Informationen für die Patienten

Temelimab als krankheitsmodifizierende Therapie bei Patienten mit neuropsychiatrischen Symptomen bei Post-Covid-19-Erkrankung (Langzeitfolgen von Covid-19)

Link to Clinicaltrials.gov

In die GNC-501-Studie mit dem Titel "Temelimab as a Disease Modifying Therapy in Patients with Neurological, Neuropsychological, and Psychiatric Symptoms in Post-COVID-19 or Post-Acute Sequelae of COVID-19 (PASC) Syndrome" werden 200 Patienten aus Schweizer und EU-Studienzentren aufgenommen, die an schweren neuropsychiatrischen Syndromen nach einer COVID-Infektion leiden. In die biomarkerbasierte Studie werden nur Patienten aufgenommen, die auch positiv auf das pathogene Protein W-ENV getestet wurden, mit dem Ziel, ihre invalidisierenden Bedingungen zu reduzieren.

Derzeitige aktive Standorte:

Genf, Schweiz: Hôpital Universitaire de Genève - https://recherche.hug.ch/etudes/temelimab